Gesundheitsministerium wirbt bei Profisportvereinen

TEAMSPORTSACHSEN UNTERSTÜTZT IMAGEKAMPAGNE FÜR GESUNDHEITSÄMTER

Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping stellt beim Basketballspiel des Bundesligaspitzenreiters NINERS Chemnitz die Imagekampagne für die Gesundheitsämter vor. Mit der Kampagne unter dem Slogan „Uns kümmert’s! – Ihr Gesundheitsamt“ präsentiert das Sozialministerium seit März 2023 in Etappen die Arbeit der Gesundheitsämter in den verschiedenen Themengebieten und erklärt den Nutzen dieser Arbeit für die Gesundheit der Bevölkerung. Bis Ende Juni 2024 wird die Kampagne auch bei den bei TeamSportSachsen organisierten 25 Profisportvereinen Sachsens platziert.

Zur Kampagne erklärt Gesundheitsministerin Petra Köpping: „Wir wollen mit der Kampagne erreichen, dass die Gesundheitsämter als vielfältige, bürgerorientierte und moderne Behörden wahrgenommen werden. Und wir wollen natürlich auch zeigen, dass der Öffentliche Gesundheitsdienst ein moderner Arbeitgeber mit einer großen Bandbreite an Themen- und Tätigkeitsmöglichkeiten ist. Gerade vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie und der steigenden Bedeutung des Schutzes vor übertragbaren Infektionskrankheiten bin ich sehr dankbar, dass wir uns auf einen funktionierenden ÖGD in Sachsen verlassen können. Was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort tagtäglich leisten ist mehr als beachtlich und verdient unsere volle Anerkennung und Unterstützung. Die Gesundheitsämter arbeiten bei Themen wie Kindergesundheit, Zahngesundheit, Impfschutz, psychische Gesundheit, sexuell übertragbare Krankheiten, Wasserqualität, gesunde Ernährung, Hitzeschutz, Suchtprävention, Krankenhaushygiene und vielen mehr jeden Tag für unsere Gesundheit und unsere Sicherheit. Um darauf aufmerksam zu machen, nutzen wir die Bekanntheit und die Reichweite der bei TeamSportSachsen organisierten Profisportvereine Sachsens.“

NINERS-Geschäftsführer und TeamSportSachsen-Vorstand Steffen Herold betont: „Es freut uns sehr, dass sich das Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt für eine Kooperation mit TeamSportSachsen entschieden hat. In den Stadien und Arenen unserer Mitgliedsvereine können wir unterschiedlichste Zielgruppen erreichen und eine hohe Reichweite für die Inhalte der Kampagne für den Öffentlichen Gesundheitsdienst garantieren. Die alltäglichen Themen, welche in den Gesundheitsämtern bearbeitet werden, beschäftigen uns alle. Auf diese Arbeit aufmerksam zu machen, ist uns als Sportvereinen deshalb ein großes Anliegen.“

Die Gesundheitsämter und damit der Öffentliche Gesundheitsdienst erfüllen in vielen medizinischen Sachgebieten wichtige Aufgaben für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung. Als wichtige Akteure während der Corona-Pandemie leisteten sie das praktische Krisenmanagement vor Ort. Damit traten sonst nur sporadisch wahrgenommene Ämter plötzlich in den Fokus der gesamten Bevölkerung. Die neu gewonnene Bekanntheit der Ämter nimmt das Sozialministerium zum Anlass für eine breit angelegte Kampagne. Dargestellt werden sollen die Aufgaben der Ämter und ihr Nutzen für die Bevölkerung. Sie überwachen die Einhaltung der Hygieneanforderungen in öffentliche Einrichtungen, bekämpfen Infektionsgefahren, üben Berufsaufsicht über die medizinischen Berufe aus. Und sie leisten umfassende Aufklärung in allen Fragen der körperlichen, geistig-seelischen und sozialen Gesundheit. Für die Förderung der öffentlichen Gesundheit sind die Gesundheitsämter die treibende Kraft. Allerdings eine Kraft, die für viele »unter dem Radar« bleibt. Das soll die Kampagne ändern.

Weitere Infos sind hier zu finden: Uns kümmerts – Öffentlicher Gesundheitsdienst Sachsen – Gesundheit